Nemeth Saxo RP4 - BLOG #4

13.02.2015: Update #4 Saison 2015


! Liebe Racing-Passion.at & Motorsportfreunde !
...Endlich ist es soweit, das Warten hat nun wirklich ein Ende...
!!! Unser neuer Motor ist da !!!

Wie ja bekannt war, hat sich die Fertigstellung unseres seit längerem bestellten Triebwerks etwas
verzögert...

Natürlich hatten wir im Laufe der Zeit permanent Kontakt zu Ewald Nemeth und seinem Team und wurden immer wieder über den aktuellen Stand der Dinge informiert...

Da unser neues Triebwerk alles andere als von der Stange kommt und so gut wie alle Teile Spezialteile oder Einzelanfertigungen sind, ist es eigentlich ganz klar, dass es hin und wieder einmal Verzögerungen geben kann.

Am meisten freut und bestätigt uns auch in der Entscheidung den Motor bei Nemeth-Motortechnik bauen zu lassen, dass bei der Fertigung des Motors trotz aller Hürden und Probleme kein Millimeter vom Kurs abgewichen wurde, und absolut keine Kompromisse bei Qualität von Material oder Fertigung eingegangen wurden.

   

Für Manuel war es eine klare Sache, persönlich zu unseren Freunden nach Deutschland
zu fahren und das Monsteraggregat zu übernehmen. Lachend

Manuel wurde von Ewald Nemeth & Team sehr herzlich empfangen und begrüßt.
Man muss dazu sagen, das sich im Laufe der Zeit die geschäftliche Beziehung zu einer Freundschaft der gesamten Familien entwickelt hat!

Ewald und seine Frau Anita waren ja auch bei der kirchlichen Hochzeit von Konny und Manuel im vorigen Jahr zu Gast, und reisten auch für 2 Bergrennen, bei denen Manuel am Start war, nach Österreich!

Ewald zeigte Manuel dann auch Fotos und Testergebnisse von der Entwicklung sowie Fertigung und gab die zu erwartende Leistung bekannt.

Da die Reise nach Mühlacker (Deutschland) nicht unbedingt als Katzensprung bezeichnet werden kann (1500 Kilometer in 14 Stunden), musste leider relativ früh die Heimreise mit unserem Motor
im Gepäck angetreten werden...

Erste Aufgabe für uns ist es jetzt, die Platzverhältnisse zu kontrollieren, da z.B. die neue Trockensumpfpumpe etwas mehr Platz braucht und auch im Bereich des Ansaugtraktes einiges geändert wurde.

     

Nachdem der Motor dann verbaut ist müssen noch die Ölleitungen verlegt werden und dann...

...dann, kommt der Moment auf den unser Team gewartet hat, es geht für unseren

„Nemeth Motortechnik Saxo RP4“

auf den Prüfstand!
Bis zu diesem Zeitpunkt hört Ihr in der Zwischenzeit sicher noch von uns!


Euer Racing-Passion.at Team! Cool

Drucken

TodayToday4
YesterdayYesterday55
This WeekThis Week59
This MonthThis Month1203
TotalTotal134223